Rassismuskritische Bildungsarbeit

Pädagogisches Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene (14-27 Jahre)

  • Wir drehen zusammen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Filme zum Thema Alltagsrassismus
  • Dabei bieten wir einen Raum sich über erlebten Alltagsrassismus auszutauschen und in Workshops zu Rassismus und Zivilcourage Handlungsstrategien zu entwickeln
  • Wir möchten für Alltagsrassismus, eigene Vorurteile, Funktionsweisen von Diskriminierung, strukturelle Verknüpfungen und Auswirkungen auf die Migrationsgesellschaft (vor allem auch auf Rassismusbetroffene) sensibilisieren
  • Wir wollen Mut machen in alltagsrassistischen Situationen Verantwortung zu übernehmen und zum aktiven, gewaltfreien und konstruktiven Einsatz für die Rechte von Betroffenen bzw. für die eigenen Rechte als Betroffene*r befähigen
  • Junge Menschen setzten ihre Ziele selbst um und bringen ihre Perspektive ein
  • Im Rahmen der Teamer*innen Schulung wollen wir junge Erwachsene befähigen sich als Multiplikator*innen in der politischen Bildung zu beteiligen

 

Pädagogisches Angebot für Multiplikator*innen

  • Über angebotene Fortbildungen wollen wir zu einem kritischen Umgang mit eigenen Vorurteilen und Rassismen sowie der ungewollten Reproduktion derer anregen
  • Wissen vermitteln zu der grundlegenden Wirkungsweise von negativer als auch positiver Diskriminierung und deren strukturellen Verflechtungen
  • Strategien für einen bewussten Umgang miteinander (besonders hinsichtlich rassistischer Diskriminierung) im pädagogischen Alltag entwickeln
  • Sowie zusammen überlegen wie sich Strukturen der pädagogischen Einrichtung systematisch weiterentwickeln lassen, um proaktiv Rassismus entgegen zu wirken und Diversitat zu fördern