Kompetent im Konflikt – Basistraining

Ihr fühlt euch in konflikthaften Situationen unsicher und wollt euch in einem für euch und andere bedürfnisorientierten Umgang trainieren?

Wir bieten euch hierzu, neben der gestarteten Teamer*innen-Schulung, eine ergänzende Fortbildung an.

Im Basistraining wird es um die Grundlagen konstruktiver Konfliktbearbeitung gehen.

Mit der Teilnahme versuchen wir einen positiven Zugang zum Thema Konflikt zu ermöglichen und Kommunikations- und Lösungskompetenzen auszubauen.

Anhand alltäglicher Beispiele aus der Bildungsarbeit setzen wir uns schrittweise mit dem individuellen Konfliktverhalten auseinander.

Mittels theaterpädagogischer Methoden (Theater der Unterdrückten) wird konstruktives Konflikthandeln gestärkt und geübt.

Folgende Themen bilden dabei den roten Faden:

  • Bedeutung von Konflikten im Alltag
  • Die Rolle von (negativen) Gefühle im Konflikt und der Umgang mit ihnen
  • Bedürfnisse im Konflikt erkennen
  • Verhaltensmuster in Konfliktsituationen erkennen
  • Konfliktmuster durchbrechen und Bedürfnisse verhandeln
  • Eine einfache Strategie zur Bearbeitung von Konflikten erarbeiten und ausprobieren

Wann: 13. Juli 2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Wo: August-Bebel-Str. 48A, 06108 Halle

Referent*innen: Michael Saborowski (Kommunikationtrainer), Helen Richardt (Theaterpädagogin)

Zielgruppe: junge Teamende in Ausbildung (18-27Jahre)

Kosten: nach Selbsteinschätzung 5-10€, bei der Veranstaltung wird es ein Mittagessen geben

Anmeldung: Bitte meldet euch bis zum 30.Juni 2019 unter 015787996083 oder ariane.roeder@friedenskreis-halle.de an.